Zum Test

Viele Methoden –
viele Möglichkeiten

Verhütung beschränkt sich heutzutage nicht mehr auf Pille und Kondom. Du hast die Wahl zwischen den verschiedensten Methoden, mit und ohne Hormone, zum Einnehmen, Einsetzen, Kleben, Spritzen, von sehr zuverlässig über weniger zuverlässig bis hin zur Notfallverhütung.

Generell kann man unterscheiden in:

Pille

Tägliche Einnahme, am besten immer zur gleichen Uhrzeit

Hormonpflaster

Wird wöchentlich gewechselt

Verhütungsring

Einsetzen 1x pro Monat

3-Monatsspritze

Eine Spritze, drei Monate Wirkung

00:00
00:00 / 00:00

Für jeden Lebensabschnitt gibt es passende Verhütungsmethoden – checke Deine persönlichen Favoriten mit unserem Test!

Verhütungsstäbchen

So lang wie ein Streichholz, für 3 Jahre zuverlässige Verhütung

Spirale

Mit und ohne Hormonen, wirkt 3-5 Jahre

Kondom

DAS Verhütungsmittel der Männer

Diaphragma

Wie eine Kappe vor dem Muttermund

Femidom

Das weibliche Kondom

Temperaturmethode

Messung der Aufwachtemperatur

Symptothermale Methode

Beobachtung von Temperatur und des Gebärmutterschleims

Verhütungscomputer

Hormonanalyse mittels Urinproben

Sterilisation beim Mann

Durchtrennung der Samenleiter

Sterilisation der Frau

Abklemmen bzw. Veröden der Eileiter

Langzeitmethoden

Wissenswertes rund um Hormonspirale, Implantat und kupferhaltige Methoden

Kurzzeitmethoden

Welche Pillen gibt es, wie funktioniert ein Hormonpflaster, ein Verhütungsring oder eine 3-Monatsspritze?

Kondom & Co

Was Du wissen solltest rund um mechanische (z.B. Kondom, Femidom, Diaphragma) und natürliche Verhütung.

CH-XPL-00010, erstellt August 2019

Msd Logo

Ihr Browser oder dessen Version ist veraltet und diese Seite damit nicht darstellbar. Bitte besuchen Sie unsere Seite mit einem aktuellerem Web-Browser. Auf der Webseite browsehappy.com finden Sie eine Auswahl an aktuellen Web-Browsern und jeweils einen Link zu der Herstellerseite.